Augenarztpraxis
Dr. med.
Christoph Schmid & Kollegen

FA für Augenheilkunde
Fürstenrieder Str. 90
80686 München

info@augenlaser-zentrum.de

 
 

PTK   Phototherapeutische Keratektomie

Mit dem Excimer-Laser können zielgenau definierte krankhafte Bereiche der oberen Hornhautschichten behandelt werden. So zum Beispiel Hornhautnarben nach Fremdkörperverletzungen oder nach Infektionen der Hornhaut.

Ebenso lassen sich bestimmte (angeborene) Hornhautdegenerationen und rezidivierende Hornhautdegenerationen (wiederholtes Aufplatzen der oberen Hornhautschicht) sehr gut behandeln.

Die PTK bietet sich insbesondere dann an, wenn konservative Behandlungsversuche (Augentropfen, Augensalben, Augenverbände, therapeutische Kontaktlinse, Sticheln etc.) fehlgeschlagen haben. In vielen Fällen kann mit der PTK sogar eine Keratoplastik (Hornhauttransplantation) umgangen werden.

 

PTK auf einen Blick

 

schmerzfreie OP

alternatives therapeutisches Excimer-Laserverfahren, wenn herkömmliche Therapieverfahren versagen

Schmerzen bei der Heilung für 1-2 Tage möglich

Ausfallzeit 3-5 Tage pro Auge

Narbenbildung möglich

Schonung des Auges circa 1 Monat nach der Behandlung

 

Top
logo