Sicherheit

  • hochentwickelter UV (Kaltlicht-) Laser
     
  • Einsatz eines aktiven Blickverfolgungssystems (Eyetracker)
     
  • schonende Arbeitsweise des Lasers (sehr geringe Eindringtiefe des Lasers!)
     
  • sehr präzise Lasersteuerung durch ausgereifte und optimal aufeinander abgestimmte Soft- und Hardware des Lasers
     
  • Überwachung der Laserbehandlung durch ein Hochleistungs-Operationsmikroskop (Arzt) und über Videomonitore (OP-Assistenten)
     
  • optional: "wavefront-Analyse" ("Adlerauge")
  • sehr große Erfahrung der Operateure und des OP-Teams
     
  • standardisierte Vor- und Nachuntersuchungen
     
  • strenge Einhaltung der KRC-Richtlinien (Kommission der refraktiven Chirurgen, Berufsverband der Augenärzte) und Überprüfung der Behandlungsergebnisse durch die KRC
     
  • hohe Qualitätssicherungsmaßnahmen (Fortbildung, Wartung, Zertifizierung etc.)

 

 

 

 

 


 

Top
logo